• Klimapolitik

    Kohlekraftwerke abschalten bis 2035!

  • Energiepolitik

    Ökologisch, sozial und demokratisch!

Politik Aktuell

  • fullsizerender

    Pariser Klimaschutzabkommen stark machen – CETA verhindern!

    Die Ratifizierung des Pariser Klimaschutzabkommens durch Deutschland ist zu begrüßen. Der historische Weltklimavertrag verpflichtet erstmals alle Staaten der Erde zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Folgen. Dass die Große Koalition am selben Tag dem Freihandelsabkommen CETA grünes Licht gibt ist Verrat am Abkommen, bevor die Tinte auf dem Papier trocken ist.

  • fullsizerender-2

    Mega-Konzern: Zugriff auf das Leben

    Als größter Agrar-Chemie-Konzern der Welt hätte Bayer-Monsanto eine ungeheuerliche Kontrolle über Ernährung, Gesundheit und Leben von Milliarden Menschen. Noch mehr Monokulturen, verarmte Bauern und Artensterben werden die Folge sein.

  • Klima und Wandel, der ND-Blog (Foto: ND/Screenshot)

    Neu im ND-Klimablog: Ratifizierung von Pariser Klimaschutzabkommen und CETA passen nicht zusammen

    Am selben Tag beschließt der Bundestag grünes Licht für das Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) und den Beitritt Deutschlands zum Pariser Klimaschutzabkommen. Warum das nicht zusammen passt erklärt Eva im aktuellen ND-Blog "Klima und Wandel".

  • 14324420_1289942327702987_2220035833287612997_o

    Podium der Klima-Allianz: Eva auf Fest von “30 Jahre Umweltministerium”

    Anlässlich des 30jährigen Bestehens des Umweltministerium nahm Eva auf Einladung der Klima-Allianz in Berlin an einer Diskussionsrunde zur Vorstellung eines "Klima-Manifests" teil und informierte sich auf dem großen Gasometer-Gelände über neue Energie- und Klimaprojekte.

  • img_4555

    Mehr sozial-ökologischen Umbau wagen!

    Der große Haushaltsbeitrag vom Wirtschafts- und Energieministerium sollte endlich dafür verwendet werden, die großen Brocken des sozial-ökologischen Umbaus im Sinne des Pariser Klimavertrags aus dem Weg zu räumen: Strukturwandel aufgrund Kohleausstiegs einleiten und energetische Gebäudesanierung sozial verträglich gestalten.

  • Das Institut in Wuppertal produziert neues Wissen für die ökologische Transformation (Foto: Privat)

    Wuppertal Institut feiert 25. Geburtstag: Die AG Umwelt der Bundestagsfraktion DIE LINKE gratuliert

    Ob "Ökologischer Rucksack", "Faktor 4" oder globale Nachhaltigkeit: Das Wuppertal Institut prägt seit seinem Bestehen die Öko-Debatte und Forschung wie kaum ein anderes Forschungsinstitut in Deutschland. Herzlichen Glückwunsch!

  • screenshot Klimablog neues deutschland

    Die Klimaskeptiker von der AfD

    nd-Blog Klima und Wandel: Eva Bulling-Schröter streitet mit Alberto Acosta über die Rolle der Linken im Kampf gegen den Klimawandel. Im Wochenwechsel schreiben die Autoren zur Zukunft linker Öko-Alternativen. Hier der dritte Beitrag von Eva: Warum für die Rechtspartei der Ausbau erneuerbarer Energien nichts weiter als ein große Verschwörung ist.

  • Der neue Hausentwurf des KSP 2050 auf der BMUB-Webseite (Foto: Screenshot/BMUB)

    Aufgeweichter Entwurf Klimaschutzplan 2050: Deutschlands Klimaschutzziele sind in Gefahr

    Business as usual darf nicht mehr das Gebot der Stunde sein. Wie dringend nötig verstärkte Klimaschutzanstrengungen sind zeigen Messungen der US-Raumfahrtbehörde NASA, die CO2-Konzentration in der Atmosphäre lag im Juli bei 403,99 ppm. Ab einem Wert von 450 ppm wird die Erderwärmung um 2 Grad Celsius ansteigen

  • Beitrag von Eva in der Huffington Post (Bild: Screenshot/HuffPost)

    Was wirklich eine Obergrenze braucht sind nicht die Flüchtlinge

    Viele Menschen, auch im reichen Bayern, haben Angst vor Abstieg, Hartz IV und Altersarmut. Sie fühlen sich von der herrschenden Politik im Stich gelassen. In meiner Region ist das dringendste Problem die Wohnungsnot.

  • Delegation aus China informiert zum ETS ab 2017 (Foto: Privat)

    Kein Interesse bei Regierungsfraktionen: Delegation aus China informiert über neuen Emissionshandel

    China drückt beim Klimaschutz derzeit heftig auf die Tube. Beim G20-Gipfel im ostchinesischen Hangzhou dieses Wochenende hatten Staatspräsident Xi und US-Präsident Obama die Ratifizierungsurkunden des Paris-Abkommens an UN-Generalsekretär Ban übergeben. Ab 2017 soll ein nationaler Emissionshandel (ETS) eingeführt werden.

Aus Bayern

Ausschüsse und Themen

Politik mitgestalten